Logo Delay, WDelay und iDelay
Delay Hauptfenster

Delay ATARI

Zeigt die Verzögerungszeit (Delay) in Abhängigkeit vom Tempo (in BPM) für verschiedene Notenwerte an. Zur Kontrolle dient das integrierte Metronom.

Alle Dialoge der GEM-Oberfläche liegen in Fenstern. Die Anzahl der darzustellenden Nachkommastellen können Sie in eine INF-Datei eintragen und zusätzlich mit einem Sizer-Objekt im Hauptdialog verändern.

Im Tempo-Dialog kann das Tempo auch durch rhythmisches Anschlagen der Leertaste eingegeben werden.

Die aktuelle Version 1.60 (August 2006) verfügt über folgende Neuerungen:

Download (40 kB)

WDelay Windows

WDelay Hauptfenster

WDelay für Windows ist in der Version 0.991 verfügbar. Diese besitzt alle Grundfunktionen, und der Klick kann als Audio- oder MIDI-Signal über die Soundkarte oder als Beep über den Gehäuselautsprecher wiedergeben werden.

Einschränkungen gegenüber der ATARI-Version: Die Delaywerte werden mit vier Nachkommastellen angezeigt. Der Metronomklick wird bei MIDI-Ausgabe mit vorgegebenen Einstellungen für MIDI-Gerät, MIDI-Kanal, Note und Velocity gesendet.

Behobene Fehler:

Download WDelay (101 kB)

WDelay portable Windows

WDelay portable macht keinerlei Festplatten- oder Registry-Zugriffe und ist damit zur Benutzung auf einem USB-Stick, Firmenrechner oder im Netzwerk geeignet.

Download WDelay portable (50 kB)

iDelay Ihr Browser kann leider kein svg darstellen!

Die Variante für den Mac heißt iDelay. Aktuell ist die Version 1.0, die mindestens macOS 10.10 (Yosemite) benötigt. Der Metronomklick wird nur auf dem Audiosystem ausgegeben. Er hat jetzt eine Betonung auf der Eins und kann zwischen 4/4- und 3/4-Metrum umgeschaltet werden. Der Slider und damit das Tempo kann mit dem Scrollrad der Maus eingestellt werden.

iDelay 1.0

Im Gegensatz zur Vorab-Version benutzt die aktuelle Version 1.0 das Cocoa-Framework und ist in Objective C geschrieben.

Einschränkungen gegenüber der ATARI-Version: Die Delaywerte werden grundsätzlich mit vier Nachkommastellen angezeigt und die Ausgabe des Klicks über ein MIDI-Interface ist nicht möglich.

Für macOS vor 10.10 ist noch die Vorab-Version 0.9.8 pre vorhanden. Der Metronomklick hat den traditionellen ATARI-Sound. Voraussetzung ist allerdings mindestens Mac OS X 10.4 (Tiger) als Betriebssystem.

Für die Vorab-Version wurde der für die Windows-Version WDelay vorliegende C-Quelltext unter Verwendung der Carbon-Lib auf die Mac-Plattform portiert. Unter macOS 10.10 und neuer scheint sie nicht mehr zu funktionieren.

Download iDelay 1.0 (Build 3) für macOS 10.10 (Yosemite) und höher (262 kB)

Download iDelay 0.9.8 pre für macOS 10.4 bis 10.10 (55 kB)

Ältere Versionen